Der letzte Countdown
Geheimplan aufgedeckt: Wird die STA-Kirche eine Präsidentin wählen?

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adven­tis­ten hat in der offiziellen Broschüre der 60. Vollversammlung der Generalkonferenz ihre Pläne für die Sitzung offengelegt. Die Sprache, die sie für die Broschüre wählte, ist die universelle Sprache der Symbolik; eine sehr vertraute Art der Kommunikation für den Freimaurer-Sohn eines Freimaurers, Ted Wilson, der der amtierende Präsident dieser weltweiten Glaubensgemeinschaft ist.

Das vielleicht bekannteste Freimaurersymbol auf dem Umschlag der Broschüre für die GK-Vollversammlung 2015 ist der „einsame Stern von Texas” [Lone Star of Texas], der gar nicht ganz so „einsam” steht, da er in vielen Bereichen der Broschüre vorkommt. Dieser Texasstern symbolisiert die Freimaurerloge des Oststerns. Der Name dieser Loge leitet sich vom „Stern im Osten”, der zu Jesus führte, ab, obwohl der Stern der Freimaurerei sicher nicht zu Jesus führt.

Um die Kirche zu repräsentieren, wählte die Generalkonferenz der Siebenten-Tags-Adven­tis­ten den Stern des Ostens der Freimaurerei [den „Eastern Star”], statt des Sterns Alnitak, der für den steht „der verwundet wurde” und sich im Zentrum der Orion-Uhr am östlichen Himmel befindet. (Studiert das Original, um die Fälschung entlarven zu können!)

Die Loge des Oststerns ist eine Freimaurerloge für Frauen, obwohl Freimaurerlogen normalerweise nur Männer aufnehmen. In Wirklichkeit ist, „die Loge des Oststerns die größte Bruderschaft der Welt, der sowohl Frauen als auch Männer angehören können”.[1] Der Freimaurer-Stern auf der Broschüre der Vollversammlung 2015 zeigt folglich in symbolischer Sprache, dass die Köpfe hinter der GK bereits entschieden haben, dass die Frauen-Ordination für die Weltkirche in dieser Sitzung genehmigt werden wird.

Obwohl die Frage der Frauen­ordi­nation bereits seit Jahrzehnten auf dem Tisch ist, hat die Kirche seit dem Jahr 2012 das Thema zielstrebig und mit unerbittlicher Entschlossenheit aufgegriffen, um die Kirchenpolitik dahingehend zu ändern, dass Frauen ein Weg in die höchsten Führungspositionen der Kirche ermöglicht wird. Dies ist ein Schlag ins Angesicht Gottes, der die natürliche Ordnung der Leitung sowohl im Heim als auch in der Kirche vorgeschrieben hat. Die bildhafte Sprache, die Gott benutzte, um den beklagenswerten Zustand der Tage Jesajas zu beschreiben, hat sich für uns zu einer buchstäblichen Wirklichkeit entwickelt:

Mein Volk wird von Kindern bedrückt, und Weiber beherrschen es. Mein Volk, deine Führer verführen dich und haben den Weg verwüstet, den du wandeln sollst. (Jesaja 3,12)

Gut und Böse: Die zwei Sterne der FreimaurereiWarum ist die Kirche so sehr darauf bedacht, dieses Ziel zu erreichen? Das kommt daher, dass sie sich in einer Schach­matt-Situation befindet. Da das übergreifende Rechtssystem der Nationen und der Welt die Gleichstellung der Geschlechter fordert, ist es eine Frage von „friss oder stirb”. Besonders in den USA, wo die Kirche ihren Hauptsitz hat, müssen alle Gesellschaften nach der Verordnung 501(c)(3) die Chancengleichheit für Frauen in Führungspositionen einräumen oder den Verlust ihres Status der Steuerbefreiung riskieren.

Falls die Kirche ihren Status der Steuerbefreiung verlöre, wäre sie von einer nicht bezahlbaren Steuerrückzahlungslast betroffen und hätte keine andere Wahl, als ihre Vermögenswerte (Krankenhäuser, Schulen, Kirchen) an den Staat zu übergeben.

Die GK wagte es aber nicht, eine solch verwegene Entscheidung mit zu offensichtlicher Symbolik zu vermitteln. Die Loge des Sterns des Ostens nutzt einen umgedrehten Stern als Symbol, was viel zu auffällig gewesen wäre. In der Freimaurerei wird der Stern aber in beiden Darstellungsweisen verwendet – wenn die Spitze nach oben zeigt, steht das für das männliche Element und wenn die Spitze nach unten zeigt, für das weibliche.[2] Daher musste der Texasstern - der die Spitze nach oben hat - in einer Weise verändert werden, das ihn in den Oststern (das weibliche Pendant) verwandeln würde.

Was auf der Broschüre wie ein Texasstern in Kupferguss-Legierung erscheint, hat ein verräterisches Detail. Es wurde ein Zeichen nachträglich hinzugefügt, das offensichtlich nicht in das Metall des ursprünglichen Objekts gegossen wurde. Es wurde ein X in den kleinen Kreis an der Spitze des breiten Ringes um den Stern (siehe Foto) mit einem Bildbearbeitungsprogramm „hineingemogelt”. Vergleicht dieses schwarze X mit dem gegossenen X in TEXAS am unteren Rand des Ringes und ihr werdet sehen, dass es nicht das „dreidimensionale Aussehen” von etwas, das in Metall gegossen wurde, hat.

Der Ring um den Texasstern wurde also so verändert, dass in ihm insgesamt zwei X an entgegengesetzten Polen stehen. Zusammengenommen steht dort einfach XX. Die Tatsache, dass das hinzugefügte X in einem kleinen Kreis erscheint, ist ein weiterer Hinweis: Dort sehen wir den Bezug zu den Chromosomen innerhalb einer biologischen Zelle. Die Paarung der X- und Y-Chromosomen bestimmt das Geschlecht des Organismus: XY ergibt männlich und XX weiblich.

Was die Führungskräfte der Freimaurer der GK mit diesem Entwurf kommunizieren ist einfach: In dieser Vollversammlung wird das der Kirche von Gott gegebene Paradigma der männlichen Führung so transformiert werden, dass es mit dem weltweiten Begriff der Gleichstellung der Geschlechter übereinstimmt – und zwar so wie die XX-Chromosomen den sonst männlichen Texasstern in den weiblichen Stern des Ostens verwandeln. Anstatt sich an diese genetischen Mutationen anzupassen, würde man besser daran tun, sich an die genetischen Grundlagen, die zum ewigen Leben führen, wie sie im Schiff der Zeit gefunden wurden, zu halten.

Der Stern steht auch für einen „Seestern”, der ein gebräuchliches (katholisches) Symbol für die Jungfrau Maria ist.[3] Dies ist eines der Symbole auf dem Wappen von Papst Franziskus, mit dem er auf das Paradebeispiel für eine Frau in der theologischen Führung[4] verweist. Durch die bewusste Verwendung des Sterns auf ihrer Broschüre, wiederholen die Leiter der Generalkonferenz die Botschaft von Papst Franziskus nicht nur, sondern stellen die Führungsposition der Frau auf ein Niveau, das selbst er in seiner eigenen Kirche nicht wagen würde anzustreben!

BefruchtungDie Künstler fertigten eine genaue Darstellung der Geschlechtsbestimmung des Menschen an, indem Sie das neue X-Chromosom in einem sehr kleinen Kreis für die männliche Samenzelle zeichneten, in dem Moment wenn sie in die äußere Membran des viel größeren Kreises der weiblichen Eizelle eindringt und ihren Schwanz verliert. Das X-Chromosom, das von der Eizelle beigetragen wird, ist natürlich bereits als innerhalb des Kreises befindlich dargestellt.

Die Darstellung der XX-Chromosomen in diesem Stadium der Befruchtung enthält die überaus wichtige Symbolik der Freimaurer für die Rassenmischung als ein Werkzeug zur Zerstörung eines Volkes. Es zeigt auch, dass der Plan irreversibel ist – zumindest aus der Sicht der Leiter der GK. Das Ei ist bereits befruchtet und alles, was bleibt, ist die Entwicklung des Embryos.

Dies wirft die Frage auf, wessen Samenzelle das Kirchen-Ei befruchtet hat? Und wer ist das weibliche Kind, das aus dieser Vereinigung hervorgeht? Das Symbol ist Programm: Der Embryo ist der weibliche Stern des Ostens der Freimaurerei – der Stern von Baphomet bzw. Satan. Es ist abscheulich, wie Ted Wilson so bewusst und so deutlich den geistlichen Ehebruch der Kirche schildert – den er selbst für sie arrangiert hat.

Wie ihr sehen könnt, werden die Elemente der Freimaurerei offen im Design der Broschüre der GK-Vollversammlung der Siebenten-Tags-Adven­tis­ten verwendet. Wenn die Frauen­ordi­nation bereits beschlossene Sache ist, was könnte die Siebenten-Tags-Adven­tis­ten noch davon abhalten, eine Frau als Präsidentin der Welt-Kirche zu wählen?

Ich beende diese Kurznachricht mit einem persönlichen Appell an euch, liebe Leser. Nehmt die Herausforderung Elias auf den Berg Karmel ernst und lest Feuer am Berge Karmel und trefft dann eure endgültige Entscheidung, dem Herrn zu dienen.


Mehr Ankündigungen über neue Artikel befinden sich in unserem Newsletter-Archiv!
Bitte abonniere den Newsletter in der linken Spalte der Homepage, um immer über alle Neuigkeiten informiert zu sein.

1.
Grand Chapter of Texas, Order of the Eastern Star, Frequently Asked Questions 
2.
Rituals of Freemasonry 2, The Pentagram 
3.
Wikipedia, Stern des Meeres 

Die neue LetzterCountdown-DVD, Version 5.2