Der letzte Countdown

Als ich die Uhr Gottes im Orion Ende 2009 entdeckte, wusste ich noch nicht, was das Ergebnis dieser Studien sein würde. Ich hatte keine Ahnung, dass Gott eine Botschaft bzw. mehrere Botschaften für die Siebenten-Tags-Adven­tis­ten und alle anderen christlichen Glaubensgemeinschaften in den Himmel geschrieben hatte. Gott will, dass wir neue Schätze aus Seinem Wort heben, damit wir in den Wirren der letzten Tage, den richtigen Weg einschlagen.

Die gesamte Website begann im Januar 2010 zu entstehen, da ich eine Plattform wollte, auf der es mir möglich sein würde, mit anderen interessierten Geschwistern zu studieren. Die Wahrheitsfindung ist ein Lernprozess und deshalb liegt nun bereits die dritte Version des Orion-Studiums mit den neuesten Erkenntnissen und auch einigen Verbesserungen, wo dies angebracht war, vor. Fehler gehören zum Lernprozess des Studie­renden und so schämen wir uns dieser nicht, sondern nähern uns schrittweise der perfekten Erkenntnis der göttlichen Agenda und der neuen gegenwärtigen Wahrheit.

Die Thronsaalvision

Die Suche nach der Wahrheit wird den Suchenden auf Schritt und Tritt belohnen und jede Entdeckung eröffnet ihm reiche Felder für seine Untersuchung. Die Menschen werden in Übereinstimmung mit dem, was sie betrachten, verändert. Wenn gewöhnliche Gedanken und Angelegenheiten des Menschen Aufmerksamkeit einnehmen, wird er gewöhnlich sein. Wenn er zu nachlässig ist, um mehr als ein oberflächliches Verständnis der Wahrheit Gottes zu erhalten, wird er die reichen Segnungen, die Gott ihm gerne schenken würde, nicht erhalten. Es ist ein Gesetz des Geistes, dass er durch die Dimensionen der Dinge, mit denen er sich vertraut macht, eingegrenzt oder erweitert wird. Die geistigen Fähigkeiten werden sicher vermindert werden und die Fähigkeiten, die tiefe Bedeutung des Wortes Gottes zu erfassen, verloren gehen, es sei denn, sie werden energisch und beharrlich für die Aufgabe der Suche nach der Wahrheit eingesetzt. Der Geist wird erweitert, wenn er dazu eingesetzt wird, die Beziehungen der Themen der Bibel nachzuverfolgen und Schrift mit Schrift und Geistliches mit Geistlichem zu vergleichen. Unter der Oberfläche warten die reichsten Schätze des Denkens für die geschickten und fleißigen Schüler. {CE 119,1} [ÜdA]

Geschwister, Jesus wird es euch niemals leicht machen, neues Licht, das von Ellen White mehrfach prophezeit wurde, anzunehmen. Ihr könnt nur im Glauben Gott gefallen und Glaube kommt aus dem Studieren. Ihr seid alle selbst aufgerufen, diese Studien, die ich eindeutig als von Gott gegeben ansehe, nachzuvollziehen und für euch zu Schlüssen zu kommen, die euch entweder ein Geruch zum Leben oder zum Tode sein mögen. Meine Gebete begleiten aber immer diejenigen, die offenen Herzens sind und wie die Beröer alles prüfen und nicht von vorneherein verwerfen.

Das Studium der Uhr Gottes basiert auf der Thronsaalvision des Apostels Johannes und entschlüsselt die biblische Symbolik unter Zuhilfenahme von Aussagen des Geistes der Weissagung, der den Adven­tis­ten durch das Werk Ellen G. Whites gegeben wurde.

Bedenkt, was Ellen White über die Botschaft des Vierten Engels sagte:

Diese Botschaft schien ein Zusatz zur dritten Botschaft zu sein, der sie sich anschloss, wie sich der Mitter­nachts­ruf der zweiten En­gels­bot­schaft im Jahre 1844 anschloss. {Frühe Schriften, S. 264f.}

Die Botschaft des vierten Engels muss also wie der Mitter­nachts­ruf Millers kommen. Das wurde von Ellen White geweissagt. Dann beinhaltet dies auch eine Zeitbotschaft, denn die Botschaft William Millers war eine reine Zeitbotschaft.

Ich bitte alle, die ernsthaft an ihrer Erlösung interessiert sind, diese Botschaft Gottes zu lesen und die Konsequenzen für ihre Leben zu ziehen, so wie ich es auch getan habe. Alles weitere könnt ihr, liebe Geschwister, im folgenden Orion-Studium selbst nachlesen.

 

 

Bedienung: Die Pfeile auf der Kontrollleiste unter dem Bild können verwendet werden, um nach vorne oder nach hinten zu blättern. Es geht wie auf einem DVD-Spieler. Die Präsentation kann auch im Vollbildmodus angesehen werden, was wir empfehlen. Dazu auf das Symbol ganz rechts der Kontrollleiste klicken. Die Kontrollleiste steht auch im Vollbildmodus zur Verfügung. Der Vollbildmodus wird durch Drücken der ESC-Taste wieder beendet.

FÜR HANDY-BENUTZER: Es ist empfehlenwert, das Studium über den folgenden Link zu öffnen: Orion-Studie für Handy-Benutzer. Wer Schwierigkeiten mit der Anzeige der Präsentation hat, kann das Studium auch als PDF-Datei über diesen Link ansehen: Die Uhr Gottes - PDF-Version. Dies ist eine sehr gute Methode, das Studium zu betrachten, falls ein PDF-Leser auf dem Handy installiert ist. 

Zu diesem Studium bieten wir auch Studien­materialien zum Herunterladen an!

< Zurück                       Weiter >